top of page

InDivinality
Heart-Soul-Source-Alignment
 
Deine Individualität ist im Göttlichen enthalten und das Göttliche in deiner Individualität

HP.jpg

HeartTemplation

 

​Die 10 (An)Gebote

  1. Du kannst so viele Götter verehren wie du möchtest.
    Du darfst deinen Freien Willen benutzen, wie immer du möchtest; wisse lediglich: letzten Endes geht es darum, irgendwann auf deiner SeelenReise dich zu finden, als das was du wirklich bist & MICH zu finden als das, was Ich wirklich bin. Dafür werden irgendwann alle FalschenGötter wegfallen. Wann das sein wird, entscheidest du allein.

  2. Du kannst MICH nennen, wie immer du möchtest und du darfst MEINEN Namen auch im Scherz verwenden. Du darfst dir Bilder von MIR machen, wenn die das vorübergehend hilft, dich MIR näher zu fühlen.
    MICH interessiert viel mehr die Motivation deines Herzens, wenn du MICH rufst oder MEINEN Namen verwendest oder MICH dir vorstellst, nicht so sehr, was aus deinem Mund gesprochen wird oder in deinen Gedanken ist.
    Du wirst auf deiner SeelenReise tiefer und tiefer erfahren, dass kein Name, keine Bezeichnung & keine Vorstellung jemals erfassen können, wer und was ICH wirklich bin. Je tiefer du dich selbst kennenlernst und heilst, desto tiefer wirst du direkt fühlen und erfahren können, wer und was du jenseits aller Bezeichnungen & Konditionierungen wirklich bist und wer und was ICH jenseits aller Bezeichnungen & Konditionierungen wirklich bin.

  3. Gestalte deine Tage, wie immer du möchtest. Es gibt keine Routine und Regeln in MEINER Schöpfung.
    Wenn du dich in Liebe, Freude, Stille & Dankbarkeit mit MIR verbindest möchtest, so kannst du das zu jeder Tages/NachtZeit und zu jedem beliebigen Tag tun: ICH habe keinerlei Präferenzen.

  4. Eltern sollten so gut wie sie vermögen, versuchen, ihre Kinder dadurch zu ehren, dass sie ihnen vorleben, was es bedeutet, als Seele Mensch & Mann/Frau zu sein.
    Kinder schulden ihren irdischen Eltern gar nichts, so wie auch du als SeelenKind MIR als deinem ursprünglichen VaterMutterWesen nichts schuldest.

  5. Versuche, keinem anderen Lebewesen Schaden zuzufügen oder es zu töten, wenn es nicht für dein eigenes Überleben dringend nötig ist (um dich zu verteidigen, wenn dich jemand schwer bedroht oder wenn du ein Tier töten musst, um es zu essen.)
    Du wirst sicher auf deiner SeelenReise irgendwann auch mal aus weniger noblen Gründen töten. Das wird dir früher oder später sicher in deiner eigenen Seele sehr weh und leidtun: Wisse, ICH stehe dir bei, während du das aufarbeitest und versuchst, dir selber zu verzeihen.

  6. ICH habe keine Ansprüche an deine irdischen LiebesBeziehungen; wie emotional und spirituell reif du sie gestalten möchtest, ist allein deine Angelegenheit. Auf deiner SeelenReise und auf dem Weg der Heilung deiner SeelenÄngste wirst du nach und nach herausfinden, welche Gestaltungen dich näher zu dir & deiner wahren SeelenEssenzVerkörperung und tiefer zu MIR bringen.

  7. Auf deiner SeelenReise und auf dem Weg der Heilung deiner SeelenÄngste wirst du viele verschiedene Erfahrungen in Bezug auf Geben und Nehmen sammeln. Nach und nach wirst du herausfinden, welche die Stimmigsten und Gesündesten sind; welche direkter in Ausrichtung mit deinem GöttlichIndividuellenSein stehen als andere; welche dich tiefer zu dir und deiner Essenz und tiefer zu MIR bringen. Auch hierbei ist deine Motivation wichtiger als deine Tat.

  8. Auf deiner SeelenReise und auf dem Weg der Heilung deiner SeelenÄngste wirst du viele verschiedene Erfahrungen in Bezug zwischenmenschliche Beziehungen und Wahrheit sammeln. Es ist ein schwieriger Pfad hin zu deiner gesündesten, essenzhaftesten und authentischsten menschlichen Version deiner Seele. Auf dem Weg dorthin wirst du dir selber & anderen schaden und dich selbst & andere belügen.
    Sei sanft mit dir, während du versuchst, Liebes- & Wahrheits-basiert, fair, gesund und stimmig mit dir & anderen zu sein. Wisse zudem, dass es stets wichtiger (weil essentieller) ist, was du fühlst, als was du denkst oder letztendlich tust. Versuche, auf der tiefsten emotiven Ebene immer wieder aus Liebe mit dir und anderen zu sein, indem du neugierig darauf bist, was dich dazu veranlasst, aus Angst/Unwert zu kommen, statt aus Liebe.

  9. Du kannst begehren, wen immer du willst. ICH habe da keine Präferenzen. MICH interessiert viel mehr, warum du wen-auch-immer begehrst: entstammt das Verlangen deiner SeelenEssenz oder deinen Verwundungen & SchutzMechanismen? Finde es allmählich heraus, wenn du magst. Die Neugierde dafür ist Teil deines Göttlichen Erbguts.

  10. Du wirst auf deiner SeelenReise und auf dem Weg der Heilung deiner SeelenÄngste immer tiefer erfahren, dass viele Dinge, die du im Außen begehrst, in Wirklichkeit auf einen Mangel oder eine Wunde in deinem Herzen hinweisen. Je erfahrener du als Seele wirst, desto leichter wird es dir fallen, dies zu unterscheiden und dich dem Hunger deines Herzens zu widmen, statt dem Begehren deiner VerwundungsGier zu folgen. ICH bin stets bei dir, während du lernst & wächst; du kannst dich immer in MICH hineinlehnen, während du lernst, immer aufrechter du selbst zu sein.

Solltest du mal eine HeartTemplation hier auf der LandingPage verpassen,so kannst du sie in der Sammlung im Blog nachlesen

Latest News

04|07|24 Iona hat "Moving to Ireland - a spiritual quest ~ Diary 7 online gestellt

Sie beleuchtet darin den emotio-spirituellen Kontext zu irdischen Herausforderungen und beschreibt die Realität davon, in einem über 100 Jahre alten Cottage zu leben.

Außerdem gibt es ein leckeres Rezept zu Fermentation.

18|6|24 Sessions spezifisch zur Integration von spirituellen Events

Hattest du ein spirituelles Ereignis (Erwachen/Erleuchtung/Oneness/Bliss/ Transzendenz/Drogen-induzierte außerordentliche Erlebnisse) & bist dir nicht sicher, wie du das 1) einsortieren & 2) in deinen irdisch-menschlichen Alltag integrieren kannst? Bist du verunsichert, was genau mit dir & in dir geschehen ist? Einmalige oder fortlaufende Sessions zur Integration von spirituellen Events können dich dabei unterstützen.

28|05|24 Moving to Ireland - a spiritual quest ~ Diary 6 ist online

Diesmal geht es darum, was es bedeutet "die Steinzeit" im YinZeitalter nachzuholen und wie verschiedene Seelen mit verschiedenen InkarnationsBackgrounds den aktuellen Shift unterschiedlich erfahren.

Außerdem: Rezept für glutenfreien Sauerteig: Starter, Backen, Pflege

22|05|24 Iona IrlandTagebuch jetzt auch als SeelenGespräch/Podcast

Iona hat die 1. Folge ihres Moving to Ireland - a spiritual quest vorgelesen in ihren SeelenGesprächen veröffentlicht. Wenn euch das so gefällt, nimmt sie die folgenden Folgen auch gern noch in dieser Form auf.

3|5|24 hier gibt es Informationen zu Ionas EnergieArbeit

Iona bietet ab sofort auch aus der Ferne via SkypeSession EnergieBehandlungen an, um ergänzend zum emotio-spirituellen Prozess Ausgleich und Balance in den Qui/PranaStrom & das ChakrasSystem zu bringen und bestenfalls dadurch sowohl emotio-energetische als auch physische Verstopfungen/Verknotungen/Blockaden in tieferen Ausgleich zu bringen. EnergieArbeit kann in eine HD-Session integriert werden oder gesondert gebucht werden (Preis hier)

3|5|24 neues SeelenGespräch-Video mit Iona

Iona hat (bereits vor einiger Zeit) ein neues SeelenGespräch veröffentlicht. Fall du es noch nicht von selber gefunden hast und es gern anschauen möchtest, hier ist der Link.

24|04|24 Iona hat den 5. Teil ihres Tagebuchs "Moving to Ireland ~ a spiritual quest" veröffentlicht

Diesmal geht es um Feen und wie & warum sie mit Menschen interagieren...

...und um ein vertieftes, sowohl persönliches und allgemeines Hineinfühlen in Dynamiken von DivineYin und wie Sie mit uns kommuniziert und uns mit unseren Prozessen hilft

21|03|24 Moving to Ireland - a spiritual quest | Diary 4 ist online

Diesmal geht es um das Einleben in Irland & die Eigenheiten des Lebens in einem alten Cottage und das Zusammenleben mit den Iren, ein sehr spezielles FeenVolk. Es gibt außerdem Updates zu ihrem Cottage und Land und wie sie ihre PermakulturLandwirtschaft starten möchten. Zu guter Letzt ein erstes Rezept...

16|03|24 GruppenTermine für das 2. Halbjahr 2024 

Iona hat die neuen Gruppen/SeminarTermine für das 2. Halbjahr 2024 veröffentlicht. Es gibt derzeit keine wesentlichen Veränderungen in der GruppenEinteilung, deshalb gibt es dazu aktuell auch keine Rundmail. Es gelten die letzten Pläne bzw. individuellen Absprachen mit Iona bis auf Widerruf.

Es besteht die Möglichkeit, dass Iona die GruppenStartzeiten ab Juli auf 11:00 verlegen wird; dazu wird es ggf. rechtzeitig eine Rundmail geben. Aktuell finden alle Gruppen weiterhin von 10-17Uhr MEZ statt.

29|2|24 Ionas Moving to Ireland - Diary Teil 3 ist online

Es erzählt von Ionas Reise quer durch Europa nach Irland, dem Ankommen auf der Grünen Insel, Ionas äonen-langer Geschichte mit Irland und was es mit den inkarnierten und nicht-inkarnierten Feen & Elfen in Irland so auf sich hat

24|01|24 Ionas 'Moving to Ireland - Diary Teil 2' ist online

Imbolc, das keltische FrühlingsFest, steht vor der Tür: Zeit für innen und äußeren FrühjahrsPutz und Herz/SeelenInventur.   

01|01|2024 Iona hat eine neue Rubrik in den SeelenTexten eröffnet: Moving to Ireland - a spiritual Quest

Sie wird dort eine Art fortlaufendes emotio-spirituelles Tagebuch über ihre Auswanderung, Self-sufficiency, Permakultur und wie sich die 4 Dharmas der UrSeelenÄngste in verschiedenen AlltagsDomänen zeigen und anfühlen können, veröffentlichen. 

Archivierte News der letzten 13 Monate findest du hier

Solltest du mal eine HeartTemplation hier auf der LandingPage verpassen,

so kannst du sie in der Sammlung im Blog nachlesen

Kontakt: indivinality [ät] gmail.com

  • Youtube
bottom of page