top of page

Honorar für Sessions & Gruppen

AbsageFristen für Sessions & Gruppen

Auskunft zur RechnungsStellung

DSCN0222.jpg

Absagefristen für Einzel-/PaarSessions

Da Termine im Heart Dialogue Zentrum zwischen 60 und 120 Minuten dauern, liegt unserer Arbeit das Bestellsystem zugrunde: Das bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschließlich für einen Klienten reserviert ist. Deshalb behalten wir uns vor, Termine, die nicht mind. 48h zuvor abgesagt wurden, voll zu berechnen, unabhängig von den Gründen der Absage.

 

 

 

Absagefristen für Gruppen

Wenn du dich zur Teilnahme einer Gruppe oder eines Seminars bei uns angemeldet hast, ist diese Anmeldung verbindlich.

Folgende Regelungen gelten für die einzelnen Gruppen:
 

  • Für die HD-ProzessGruppen gilt der aktuelle GruppenVertrag (Achtung: neue Regelung ab 07/23)

    Wenn du als einmaliger Gast eine HD-ProzessGruppe besuchst, also für jemanden einspringst, der einen seiner 3 Termine nicht selber wahrnehmen kann, gilt grundsätzlich, dass du als Gast/Einspringer die GruppenGebühr selber zahlen musst, wenn du den Termin kurzfristiger als 1 Woche vor der entsprechenden Gruppe aus irgendwelchen "höheren GewaltGründen" doch wieder absagst.
    Bei längerfristiger Absage (ab 8 Tage vor der Veranstaltung) fällt die ZahlVerantwortungen bzw. die Verantwortung, anderen Ersatz zu finden, jedoch an den ursprünglichen PlatzBesitzer zurück. Dieser ist vom Gast darüber selbstständig per Mail zu informieren und Iona dabei bitte auf Copy zu setzen.
    Wenn ihr Iona nichts anderes mitteilt, wird automatisch davon ausgegangen, dass ihr diese Regelung so übernehmt und die GastTeilnahme zu diesen Bedingungen stattfindet. 
    Es steht euch aber vollkommen frei, hier auch individuelle alternative Vereinbarungen zu treffen. Nur regelt diese dann bitte 1) schriftlich und 2) unmissverständlich, damit es im Zweifelsfall keinen Streit gibt, wer welche ZahlVerantwortung trägt und setzt Iona dann mit dem Ergebnis bitte auf Copy.

    Wenn ein TerminTausch zwischen 2 TeilnehmerInnen stattfindet, die beide in diesem Halbjahr feste GruppenTeilnahme für je 3 Termine gebucht haben, so fällt die Verantwortung für den getauschten Termin automatisch an den/diejenigen, die/der den Platz übernommen hat. Jede/r hat also weiterhin Verantwortung für 3 Termine, nur dass ein Termin davon getauscht wurde.

     

  • Bei der ASD-Gruppe ist grundsätzlich regelmäßige Teilnahme erforderlich und erwünscht, da sonst TeachingAspekte verpasst werden, die nicht aufgeholt werden können. Das gilt speziell innerhalb der 1. zwei Jahre (BasisTeachings).
    Falls du im Anschluss an die BasisTeachings deine ASD-Gruppe in ihrer fortlaufenden VertiefungsVersion fortsetzen möchtest, so ist stets das Tauschen zwischen ASD-Gruppen möglich, wenn du mal zu einem Termin deiner eigenen Gruppe nicht können solltest oder spontan (krankheitsbedingt o.ä.) verhindert sein solltest. Es macht Sinn, nach einem TauschTermin zu schauen, an dem die entsprechende Gruppe den selben TagesPfad anbietet wie der, den du in deiner eigenen Gruppe verpassen wirst; das ist aber kein Muss. Bitte kümmere dich selbstständig um einen Tausch (setze mich bitte auf Copy) und falls das nicht möglich ist, schicke mir eine Mail mit einer GastAnfrage (Gast bedeutet, dass du auch ohne TauschPartner an der anderen ASD-Gruppe teilnehmen kannst).
    Solltest du absagen, ohne einen ErsatzTermin wahrnehmen zu wollen, so fällt die GesamtSumme der entsprechenden Gebühr an (unabhängig vom Grund der Absage). 
    Kündigung der ASD-Teilnahme ist grundsätzlich immer innerhalb von 3 Monaten. möglich, es wird jedoch vorherige Stimmigkeits/SinnvolligkeitsAbsprache erbeten, statt einfach nur "vor vollendete Tatsachen zu stellen".

     

  • Bei allen weiteren Seminaren/TeachingVeranstaltungen, die 1-2 Tage dauern, gelten folgende Bedingungen:
    Die Anmeldung ist verbindlich, kann aber bis 30 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden. Bei späterer Absage bis 2 Wochen vorher fallen 3/4 des VeranstaltungsPreises an, bei Absage innerhalb von weniger als 2 Wochen vor SeminarBeginn ist die volle TeilnahmeGebühr fällig, unabhängig von den Gründen der Absage.

DSCN0745.JPG

RechnungsStellung

Iona kann dir für deine Sessions/Gruppen gern eine Rechnung schreiben. Bitte beachte hierfür Folgendes:

  • Rechnungen werden grundsätzlich gesammelt jeweils zum JahresEnde ausgestellt. Iona schreibt keine monatlichen oder QuartalsRechnungen.
    Anfragen für Rechnungen sende bitte immer bis 31.12. des entsprechenden JahresEndes ein. 
     

  • Wenn du Iona eine RechnungsAnfrage schickst,
    1) schreibe bitte immer dazu, auf welche Adresse Iona diese ausstellen soll, auch dann, wenn Iona deine Adresse bereits bekannt ist
    2) liste bitte auf, an welchen Daten du für welche Leistung (EinzelSession, Gruppe) welche Summe gezahlt hast.
    Danke!
     

  • In Irland ist Iona nicht mehr Teil des GesundheitsSystems. Das hat Vor- und Nachteile. Bitte beließ dich hier gründlich dazu, inwiefern dich das finanzielle betrifft:

  • Iona ist in Irland als freischaffende emotio-spirituelle Begleiterin tätig und somit

  • 1) nicht Teil des offiziellen GesundheitsSystems und
    2) VAT (MwSt)- (13,5%)-pflichtig. Die genauen Preise entnimm bitte der oben verlinkten HonorarTabelle.

  • Du kannst nun also keine medizinischen Rechnungen mehr von Iona bekommen; nichts was du bei deiner privaten KrankenVersicherung einreichen könntest.

  • Dafür kann nun (fast) jeder eine Rechnung bekommen, die er/sie steuerlich als Fortbildung/Supervision/Mentoring absetzen kann. Es kann gut sein, dass es dadurch am Ende des Jahres, nach SteuerRückerstattung günstiger für dich wird als bisher. 

  • Iona erbittet, dass du dich bei deinem Finanzamt individuell kundig machst, inwieweit du so eine Rechnung geltend machen dürfest und was dir das an SteuerVorteil bringen würde. Bitte mach das, bevor du ggf. eine Ermäßigung beantragst.

bottom of page