EnergyUpdate: Coronavirus SARS-CoV-2 ~ ein Geschenk von DarkMoon

Aktualisiert: Apr 14

Dezember 2019 haben wir 7-jähriges 21|12|2012-Jubiläum gefeiert; der Shift von kompensatorischem Yang/Willens/mind-basiertem menschlichem Leben auf Gaia hin zu primär als Seele und in primär emotionaler Ausrichtung als grundsätzlichem Sitz des Seins. Jenem Shift von einer Epoche (Dark Age/Dawn Age), in der kompensatorische Versionen von Yang, Verstand, Macht, Kontrolle, Energie, Wille, Logik, SicherheitsStruktur, Kollektivismus vs. Narzissmus, Ansehen, Meinungen und Verhalten im Vordergrund standen, hin zu einem neuen Zeitalter (RainbowLightAge), das Emotionen, Yin, seelische Vielfalt, Individualität, Herz-basierte Beziehungen, freien SelbstAusdruck, Wahrheit und Stimmigkeit in den Fokus eines jeden Individuums -eines jeden Mannes und einer jeden Frau- rückt. Dieser SHIFT ist ein Weg nach Innen (Yin). Er bringt das Beste und das Schlechteste aus Menschen an die sichtbare Oberfläche und von Innen nach Außen. Alles, was bisher im Dunkeln, im Verborgenen lag, kommt nun mehr und mehr ans Tageslicht und bestenfalls auch in unser BewusstseinsLicht. Das stiftet Chaos. Innere und äußere Unruhe. Stürmische Veränderungen. Feurige Ausbrüche. Tsunami-artige GefühlsWellen. Hitzige Zustände und Konfrontationen. Erdebeben-gleiche Veränderungen und Erschütterungen in allem LebensBereichen. Erwartet haben einige von uns . zum 21.12.2012 heftige NaturKatastrophen im yangigen KrawummStil... was uns nun zum 7-jährigen Jubiläum mit auf eine neue Reise unserer SeelenHeilung nimmt, ist stattdessen (für das menschliche Auge) komplett unsichtbar und still. Und obwohl der GesamtName Corona "Kranz" bedeutet, so steckt in dem Namen gleichsam auch Cor, was "Herz" heißt, oder, wenn man dem WortStamm ins Englische folgt "Core": das Zentrum/der Kern/das Innerste/die Essenz...

7 Jahre hatten wir Zeit, uns in den mütterlichen Armen von DivineMother (YinAma) innerlich bewegen, heilen und verändern zu lassen; uns unserer Schutz/AbwehrMechanismen bewusster zu werden; unseren verletzten Emotionen näher zu kommen; zu üben, uns zu fühlen in ALLEM, was wir fühlen, um mehr als fühlende Seelen hier auf Gaia anzukommen.

Nun kommt der DarkMoonAspekt YinAmas stärker zum Vorschein und zieht uns in ihrer radikal-liebenden Yinigkeit aktuell weltweit sämtliche Teppiche und SicherheitsNetze unter den Füßen weg. Dies ist kein Akt des Boshaftigkeit. Es ist ein LiebesAkt.


Amplifiziert durch die aktuellen 3 aufeinanderfolgenden SuperMondinnen (März-Mai) und die TagNachtGleiche am 21.3.2020 wird alles stark beleuchtet und angestrahlt, was an Schatten noch in uns verweilt. Die CoronaSituation ist immens dabei behilflich, dass AllerSchlechteste und AllerBeste sowohl in Individuen als auch im Kollektiv sichtbar zu machen. Corona verbindet uns durch ihren riesigen KollektivKörper, mit dem sie gerade den ganzen Globus umspannt - verteilt auf x-tausende einzelne IndividuenKörper, die sie "infiziert". Corona vereint uns, während sie uns in Rückzug/Isolation "zwingt"; zum Innehalten drängt; uns dringend auffordert, uns einige wesentliche GrundsatzFragen zu stellen. Kannst du versuchen, Corona in ihrem Wesen als VirusSeele zu fühlen? Wer ist sie wirklich? Was will sie hier? Wobei hilft sie uns? Du kannst auch direkt mit ihr sprechen/schreiben...

Hier findest du weitere Infos zur spirituellen Dimension von Corona


Bei allen alltagsrelevanten wichtigen Entscheidungen, die aktuell anstehen mögen; kannst du immer wieder kurz innehalten; gänzlich still werden und in dieser Stille versuchen, alles zu fühlen, was die Situation in dir auslöst? Kannst du erwachsen damit sein? Ohne Hysterie, Panik? Ohne Gemecker, Zynismus, Vorwürfe, SchuldZuweisungen? Ohne Wegschauen, Taubheit, Ausweichen? Ohne Intellektualisierung, Distanzierung?

Kannst du es nackt fühlen und für alles, was es in dir auslöst, volle Verantwortung übernehmen? Bereichernde, inspirierende, Herz-weise, ermutigende eigene ErfahrungsBerichte gibt es von Anjana: Corona - eine ungewöhnliche Tandaufforderung Iona: Corona | ein Leben im und als Paradoxon

und ein wunderbarer Beitrag von Saskia, die ihren ErfahrungsBericht zu einem wirklich schönen Song vertont hat: Difference to nothing


Hier noch eine GebetsInspiration zur Kommunikation mit YinAma inkl. IHREM DarkMoonAspekt:


Göttliches YinWesen Liebendes MutterWesen, Göttliche Geliebte,  Dunkle Mondin,  Unkennbare Abwesenheit YinAma


Mysterium und Klarheit, Istheit und Nichtheit Ozeanische Heimat aller Tropfen des Seins NichtHeit, die ozeanischer AllHeit erlaubt zu sein DU, kosmische GebärMutter, Ultimatives MamaHerz DEIN stiller HerzRaum hält unsere inneren Turbulenzen und erlaubt ihnen, einfach zu sein DEINE leidlosen, mitfühlenden Tränen kühlen die fiebrige Hitze unserer angst-basierten Leiden Bitte lehre mich, ALLES mit DEINEN liebenden, stillen Augen in Mitgefühl wahrlich anzuschauen und es in identitätsloser Emotivität als das zu realisieren, was es wahrlich IST DU, YinGeliebte Himmlische Verschmelzung, Göttliche Ekstase DEINE stille Hingabe an das GöttlicheYang zeigt mir, wie ich mich der UltimativenLiebe so tief schenken kann, dass ich mich selbst verliere, um mich in Allem und im Nichts zu finden, während mich die pure Wonne des Seins ganz haben und ausfüllen darf

Du, Dunkle Mondin gefürchtet, unkontrollierbar, unzähmbar unberechenbar, unkennbar, unverstehbar lehre mich die Wege des Seins prior aller Gedanken in Wilder Freiheit, in nacktem Tanz

DU, jenseits von Worten und Gedanken; unfassbar, unbeschreibbar existent, zeige mir jene Ufer und Strände, Wellen und MeeresGründe IN mir,  die ebenso unbeschreibbar, unendlich, tief und jenseits aller Worte und Gedanken SIND

DU, die du nicht-bist, damit ALLES sein kann; zeige mir, wie Ich nicht sein kann, damit ich SEIN kann Fülle mich mit DEINER Leere und StillHeit, Unendlichkeit und Ewigkeit aus Hilf mir, mich in DIR zu verlieren, um in DEINEM Nichts AllEinHeit zu werden

Halte mich, während ich aus meinem IchSein in DEIN NichtSein sterbe, um darin von wahrer Lebendigkeit gefunden zu werden.

Lass mich durch DEINE Weißheit die RegenbogenBuntheit meiner Existenz erkennen

Lass es mich wagen, Mich vollständig in DICH hinein zu vergessen,  damit ich nackt und ohne Schleier, pur und in jäher Unschuld, wild und ohne eine Idee oder ein Konzept,  ohne eine Bild von mir oder DIR einfach ich in DIR sein kann,  während ich ALLES bin und auch nicht(s).

דממה

....und ein SoulSang von Iona dazu, wie du in irdisch-herausfordernden Zeiten In dir in Stille und Frieden und Liebe verweilen kannst:





© Iona und Leon von der Werth 2012-2020. Alle Rechte vorbehalten. Kein Inhalt dieser Seite darf ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung weder ganz noch in Auszügen kopiert oder verwendet werden. Die Begriffe "Heart Dialogue" und "Auragetic Dialogue" sind rechtlich geschütztes Eigentum.  Keiner der EigenNamen (Heart Dialogue, Auragetic Dialogue, Source Dialogue, InDivinality, Soul Sang u.ä.) dürfen in irgendeiner Weise in ähnlichem oder anderem Kontext verwendet werden.