Die Einladung zum radikalen und zarten DuSein im Kontext von Liebe und Stille




Vermutlich bist du bereits zahlreich auf diesen Seiten mit der Frage konfrontiert worden: Wer bist du, wenn da all das nicht bist, was du von dir begreifen kannst oder über dich zu wissen glaubst?Wer bist du in tiefster Essenz, jenseits von allem, was dein mind sich über dich vorstellen kann? Wer bist du, wenn du nichts an dir verleugnest, kontrollierst, transzendierst oder schön-lügst? Wer bist du prior zu allen Gedanken und Analysen, Philosophien und spirituellen Überzeugungen? Wer bist du, bevor du dich mit Rollen und SelbstBildern des weltlichen Alltags wie „Ich bin weiblich/männlich, ich bin Deutscher/Türkin/Amerikaner/Schwedin..." oder, "Ich bin heterosexuell/transsexuell/bisexuell, ich bin Mutter/Vater, ich bin Angestellter oder Chef, ich bin kreativ oder langweilig, ich bin zu dick oder ich bin die Schönste im ganzen Land, ich bin ungenügend oder allwissend, besser oder schlechter als andere... ich bin UmweltAktivistin oder GesellschaftsRebellin...“ schmückst oder abwertest? Wer bist du prior zu allem, womit du identifiziert bist?

Hast du Sehnsucht danach, lebendig und frei zu sein und dich als jene Liebe zu erkennen, aus der du in Essenz bestehst, lange bevor du dich selber in irgendeine Rolle oder in ein Selbstbild einboxt? Dann geh das Risiko ein, dich ins vollkommen Unbekannte und Unkennbare zu wagen! Hinaus aus deinen kontrollierten und kontrollierenden KomfortZonen und VerstandesSicherheitsnetzen. Hin zu DIR und dem was du wirklich bist, wenn du deiner tiefsten HerzWahrheit und deinem wildesten SeelenRuf folgst, statt im Sinne der GesellschaftsKonditionierung zu passen oder gegen die GesellschaftsNorm zu rebellieren. Durchblute dein Leben aus deinem natürlichen SeelenStrom aktiv und in lebendiger Beziehung mit dir selber und deiner Umwelt beherzt und leidenschaftlich, bedeutungsvoll und vollständig, anstatt zu funktionieren, um zu gefallen oder dysfunktional Dagegen!!! zu sein. Verkörpere deine gesündeste Wahrheit, statt Kritik und Unvorhersehbares zu vermeiden und Sicherheit und Anerkennung zu suchen. Wer bist du, wenn du als Seele Mensch bist?

Das hier angebotene Herzens- und SeelenDharma kann das Ende aller spirituellen Suchen für dich bedeuten; denn hier geht es darum, dass du endlich wirklich findbar wirst. Findbar und erlebbar, direkt fühlbar und erkennbar für dich selber als das SeelenWesen, das du ohnehin bereits bist. Dazu braucht es allerdings deine Bereitschaft, dich radikal und vorbehaltlos wirklich tief auf dich selber und jede Wahrheit, die es in dir zu finden gibt, einzulassen. Dich unkontrolliert tief in dich selbst hinein fallen zu lassen. Wenn du absolut alles in dir willkommen heißt und nichts verdrängst, zurücklässt oder zu transzendieren versuchst; wenn du dich dir selber vollkommen öffnest und hingibst - wer bist du dann? Was ist das authentischste, natürlichste DU in jedem Jetzt des Seins?

Übersprudelnde Fülle, lebendige Liebe und absolute Leerheit und Stillheit sind kein Dualismus oder Widerspruch, sondern gehören zu unserer tiefsten göttlichen Natur. Dein individuelles SeelenSelbst geht bei Erleuchtung nicht verloren. Deine Seele und dein Selbst sind keine Illusion. Du musst für Erleuchtung/Erwachen nicht auf irgendeine künftige Inkarnation warten - es kann durchaus in diesem Leben deine gelebte Realität werden. Jetzt. In jedem Jetzt, das aufsteigt, kannst du Realität nackt so realisieren, wie sie wirklich ist. Du musst dich dazu nicht in ein Kloster oder in den Wald oder auf die Berge zurückziehen; heutzutage geht es darum, Spiritualität direkt in unserem MenschSein, im Alltag zu erleben und zu gestalten; sie IN die Welt zu bringen, sie im Kontext des ganz "normalen MenschSeins" zu verkörpern. Aus der Essenz deines SeelenWesens heraus dein Leben bewohnen, statt auf Autopilot durch grauen Alltag zu wandeln.

Möchtest du herausfinden und direkt erfahren, inwiefern deine Individualität im Göttlichen enthalten ist und das Göttliche in deiner Individualität existiert? Das Vehikel dorthin ist, dich in allem zu fühlen, was du fühlst, während du es fühlst! Damit meine ich nicht lediglich jene Stimmungen, Launen, Gedanken und Empfindungen, die in deinem bisherigen Bewusstsein auftauchen, kommen und gehen. ich meine auch nicht das, was dir in tieferen Zuständen wie Trance, Meditation und Hypnose für berauschend schöne Momente zugänglich werden kann, dann aber im Alltag meist wieder verschwindet. ich meine ALLES, was dir bislang seelisch komplett unbewusst ist; alles, was einst verdrängt werden musste. ich meine auch deine Dunkelheit, deinen Schatten, die Höllen und Abgründe in dir. Deine Gefühle, Stimmungen und Launen sind lediglich ein Abbild deiner tieferen, unbewussten Emotionen und diese sind wiederum lediglich eine verzerrte, verwundete Version deiner eigentlichen seelischen, ewiglich-individuellen Essenz. Wer bist du, wenn du alle emotionalen Wunden verdaust und nicht mehr reaktiv und verteidigt, sondern emotiv-nackt, unschuldig und in deinem natürlichen SeelenSelbst deinem Leben VOLL in dir Raum gibst, sich zu entfalten, um es gänzlich zu durchbluten?

Grenzenlos neugierig auf dich selbst und deine eigene Vielfältigkeit zu sein und alle Seiten in dir kennen lernen zu wollen, die dir bislang unbewusst sind, ist das größte Geschenk, das du dir selber machen kannst. Das Heart-Soul-Source-Alignment-Dharma von InDivinality verspricht dir dabei jedoch kein Leben in ewiger Glückseligkeit oder irgendeinem spirituellen RauschZustand, sondern lädt dich stattdessen ein, dich innerlich dauerhaft dorthin zu transmutieren, das Unerträgliche fühlen, tragen und halten zu können, während du in Freude und Liebe die Kapitel deiner Existenz gestaltest und GANZ darin vorkommst. Mit allem, was zu dir gehört und dich ausmacht.

Also, Vorsicht: Hier geht es nicht um Sicherheit und WohlfühlFaktor; ganz sicher nicht um irgendeinen finalen, unangreifbaren Endzustand von spiritueller Überlegenheit; hier kannst du dich nicht (länger) hinter esoterischen Dogmen oder Ritualen, spirituellen Mantras, LebensWeisheiten, Meditation oder erleuchteten Zuständen verstecken. Hier bist du eingeladen, ganz und gar Mensch zu sein und IN deinem MenschSein dein SeeleSein zu entdecken und IN deinem SeeleSein deine Göttlichkeit zu fühlen. Hier geht es um beständige HerzOffenheit und SeelenErforschung; um eine Reise durch alle Schichten und Facetten deiner Seele; durch Fake, Trug und Schein, Performance und SelbstDarstellung; durch Wüste und Kargheit, Ödnis und Ratlosigkeit, durch Verwirrung und Nebel, Moor und Schlamm; durch RachSucht und Brutalität, Dunkelheit und Hölle; durch Schmerz, Verzweiflung, Panik und Wertlosigkeit hin zu immer tieferer Wahrheit ... zu Unschuld und Ganzheit IN Wildheit und Freiheit ALS Liebe.

Hier wirst du radikal und sanft, gnadenlos und liebend mit DIR konfrontiert und damit, was wirklich REAL ist. Hier lernst du, mit dir selber durch die Hölle zu gehen, um den Himmel IN dir zu erfahren und von dort aus dein irdisches Leben zu gestalten. Der, auf den du immer gewartet hast, bist DU.

Hier lernst du Hingabe und Zartheit in der Mitte aller LebensStürme und -Wüsten, LebensVulkanausbrüchen und -Tsunamis. Im Angesicht dessen, was du bisher den Feind nanntest, ganz offen und berührbar zu bleiben und zu fühlen, was du fühlst, ohne dich (innerlich) zu schützen und die Erfahrung, wie sie einfach IST, abzuwehren. Deine wahrhaftigste SeelenStärke liegt in deiner absoluten Verletzlichkeit dir und dem Göttlichen gegenüber. In der Verliebtheit in den Moment, genau so, wie er ist; jenseits seiner Inhalte, die du mögen oder schrecklich finden kannst – verliebt in das Jetzt, einfach weil es existiert und du dich selber darin fühlen kannst. In der Zartheit deines offenen Herzens kannst du deine tiefste Authentizität und SeelenStärke erfahren..

Wie tief bist du bereit, dich wirklich einzulassen? Ganz offen zu sein, das Leben reinzulassen? Dich sowohl vom Leiden der Welt und von sämtlichen menschlichen Abgründen als auch von LiebesFülle und ExistenzLeidenschaft berühren zu lassen? Ungefiltert und ungeschützt intim mit dem Jetzt zu sein, genau so, wie es IST. Dich in allem zu zeigen und berührbar zu machen, was du bist, besonders auch in dem Gefühl, unwert, gebrochen, boshaft und falsch, gemein und dunkel, unliebenswert und verloren zu sein?

Wenn du aufhörst, da draußen nach Erfüllung und Rettung, Erlösung und Antworten zu suchen und stattdessen wirklich bereit bist, nach Innen zu gehen und dich in aller Tiefe ehrlich anzuschauen, kannst du in dir selber das finden, was du immer gesucht hast: eine liebevolle Heimat. Unschuldige Neugierde. Vorbehaltlose Offenheit. Sinnlichkeit und Berührbarkeit. Leidenschaft und Lebendigkeit. Wahrheit und Liebe. Tiefe und Wahrhaftigkeit. Mut und SeelenStärke. Verletzlichkeit und Zartheit.



Iona von der Werth, 2019

© Iona und Leon von der Werth 2012-2020. Alle Rechte vorbehalten. Kein Inhalt dieser Seite darf ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung weder ganz noch in Auszügen kopiert oder verwendet werden. Die Begriffe "Heart Dialogue" und "Auragetic Dialogue" sind rechtlich geschütztes Eigentum.  Keiner der EigenNamen (Heart Dialogue, Auragetic Dialogue, Source Dialogue, InDivinality, Soul Sang u.ä.) dürfen in irgendeiner Weise in ähnlichem oder anderem Kontext verwendet werden.