auragetisch-emotionaler Halt in CoronaZeiten


Wenn du mal kurz den Trubel des Alltags ruhen lässt und an einen Platz in dir gehst, der still ist... ...unterhalb von all deinen noch unerlösten Themen... unterhalb von den SchutzKnoten... unterhalb von Protesten, Zorn, Abwehr, Empörung, Widerstand... ...unterhalb von Angst/Ohnmacht... ...dorthin, wo es still und friedvoll und ganz und heil ist... ...dorthin, wo du fühlst, dass du aus Liebe und Gutheit bestehst... ...dorthin, wo du erfährst, was von dir ewiglich und unvernichtbar ist... ...kannst du von dort aus eine kleine Reise unternehmen? Es lohnt sich wirklich. Wenn du dich dieser Tage in den auragetischen Orbit von Gaia begibst, sozusagen in ihren AstralKörper, gerade so jenseits der physisch-stofflichen Ebene, dann "siehst"/spürst/fühlst du eine immense Menge an Seelen um Gaias Körper herum. Leuchtend und strahlend in der Weite des Alls; in der tiefen Stille der Milchstraße frei schwebend. Wie ein (gerade so unsichtbares) Netz aus Seelen. Engel, Lichtwesen und Celaestine Seelen (Elfen, Feen...) aus allen Dimensionen, die einander an Händen/Flügeln halten und einen enormen SeelenKreis rund um Gaia herum bilden. Eine SeelenKugel um die GaiaKugel herum. Sie halten uns. Sie fühlen uns. Sie "navigieren" Corona. Sie unterstützen unsere inneren Prozesse. Sie helfen unseren Körper. Im Zweifelsfall, für jene Seelen, die gerade exkarnieren, bereiten sie ein ungewöhnlich umfangreiches EmpfangsKomitee auf der anderen Seite des Regenbogens -kurz nachdem man physisch ausgecheckt ist- und sorgen für eine sanfte Heimkehr und liebevolle, fundierte post-life-Betreuung. Einige deiner eigenen Guides/SeelenBegleiter sind vielleicht auch mit unter ihnen. Du kannst sie besuchen. Ihnen bei ihrer "Arbeit" zuschauen. Ihre Liebe, Freude und Unterstützung in dein Herz lassen. Es wirkt fast, als würden sie tanzen. ich höre sie singen. Wunderschöne, freudvolle, tröstende Choräle. Wenn ich ihre jubelnden, frohen, friedvollen Herzen fühle, während sie Gaia halten und umtanzen und uns unterstützen, weiß ich jenseits jeden Zweifels, dass das, was hier gerade geschieht GUT ist. Dass es das ist, was die Menschheit auf Gaia gerade BRAUCHT, selbst wenn viele von uns es bewusst nicht wollen. Vielleicht magst du dich ihnen anschließen: eine oder mehrere deiner SeelenQuellen möchte vllt. auch auf diese Weise meta-physische helfen. Vielleicht findest du sogar heraus, dass du schon längst dabei bist... nur dass dein Bewusstsein es bisher nicht registriert hat. Lass dich berühren und nähren. Nimm ihre Freude und ihr Vertrauen, ihre Liebe und Stärke in dein Herz auf. ...und dann geh zurück in deinen Alltag und tue, was zu tun ist; vielleicht von einem etwas veränderten Platz des Seins.

Iona von der Werth 31.3.20


© Iona und Leon von der Werth 2012-2020, 13585 Berlin, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Kein Inhalt dieser Seite darf ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung weder ganz noch in Auszügen kopiert oder verwendet werden. Die Begriffe "Heart Dialogue" und "Auragetic Dialogue" sind rechtlich geschütztes Eigentum.  Keiner der EigenNamen (Heart Dialogue, Auragetic Dialogue, Source Dialogue, InDivinality, Soul Sang u.ä.) dürfen in irgendeiner Weise in ähnlichem oder anderem Kontext verwendet werden.