Lion´s Gate| 8/8/21 lädt dazu ein, alles hochkommen und sterben zu lassen, was du NICHT bist


Hier ein kurzes EnergyUpdate zum diesjährigen Lion´s Gate für euch:


Die Energien, die bereits seit März 21 sehr aktiv sind und seit Mai richtig Fahrt aufgenommen haben, erreichen nun zum Lion´s Gate einen nächsten Höhepunkt.

Es geht nach wie vor darum, dass das DivineYin und speziell der DarkMoonAspekt des DivineYing alles in uns als Individuen und in uns als Kollektiv hoch und ans Tageslicht bringt, was wir NICHT sind bzw. was uns nicht länger dient bzw. was jetzt dringend geheilt werden möchte.


Dies kann im Individuum ganz konkret folgende Aspekte (auch in Mischform) bedeuten:

  • emotionale Wunden aus Jugend/Kindheit und früheren Leben, die bislang unbewusst/unverdaut sind

  • SchattenAspekte, die bewusst gemacht werden müssen, so dass du dann volle Verantwortung dafür übernehmen kannst

  • blinde Flecken, die ins Bewusstsein gelangen und dann intergiert werden können

  • spirituelle Errungenschaften (Hellsichtigkeit, frühere Erleuchtungen u.a.), die bislang nicht oder nicht ausreichend ins MenschlichSein integriert sind

  • energetische Altlasten, die entgiftet und geupdatet werden müssen (hierzu gehören auch viele pastlife-Themen, die bislang unverdaut in der Seele verharren, mitunter geht es zurück bis in die Urzeiten; den Anbeginn aller inkarnativen Kapitel)

  • mentale Blockaden/Überzeugungen/Konditionierung, die bewusst gemacht und ins Emotionale vertieft werden sollten, um dort wirklich verstoffwechselbar zu werden

  • körperliche Altlasten, die entgiftet/geheilt werden müssen


All diese Themen stehen im Kontext der Frage, wie du dich selber als Seele und göttliches Wesen wirklich als Mensch/Mann/Frau verkörpern kannst: Ohne idealisiertes Selbst; ohne Image, das es zu erfüllen geht, ohne künstliche Aufwertung durch was-auch-immer-du-auf-deiner-SeelenReise-bereits-geheilt-hast.

Wie kannst du das, wohin du dich bisher geheilt hast, wirklich als Mensch/Mann/Frau auf Erden sein; in jedem AlltagsSetting, nicht lediglich in "geschütztem Rahmen" eines Seminars oder in deinen eigenen vier Wänden oder in der Natur?

Wie kannst du den Mut aufbringen, mit Verletzlichkeit, Ehrlichkeit, Größe und Integrität zu führen und von dort aus alles zu halten, was du noch an Schatten, Wunden und blinden Flecken in dir trägst? In einer Haltung voller SelbstVerantwortung, ohne zu erwarten, dass dich irgendjemand rettet oder du für was-auch-immer-du-auf-deiner-SeelenReise-bereits-geheilt-hast einen Orden verliehen bekommst?



Happy Lion´s Gate, Iona von der Werth 08|08|21




Hier noch ein SeelenGespräch zur weiteren Vertiefung