AbsageFristen & Honorar für Sessions & Gruppen

Unseren HonorarKatalog für Sessions & Gruppen kannst du dir hier als pdf downloaden:  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Absagefristen für Einzel-/PaarSessions

Da Termine im Heart Dialogue Zentrum zwischen 60 und 120 Minuten dauern, liegt unserer Arbeit das Bestellsystem zugrunde: Das bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschließlich für einen Klienten reserviert ist. Deshalb behalten wir uns vor, Termine, die nicht mind. 48h zuvor abgesagt wurden, voll zu berechnen, unabhängig von den Gründen der Absage.

 

 

 

Absagefristen für Gruppen

Wenn du dich zur Teilnahme einer Gruppe oder eines Seminars bei uns angemeldet hast, ist diese Anmeldung verbindlich.

Folgende Regelungen gelten für die einzelnen Gruppen:
 

  • Für die HD-ProzessGruppen gilt der aktuelle 

    Wenn du als einmaliger Gast eine HD-ProzessGruppe besuchst, also für jemanden einspringst, der einen seiner 3 Termine nicht selber wahrnehmen kann, gilt grundsätzlich, dass du als Gast/Einspringer die GruppenGebühr selber zahlen musst, wenn du den Termin kurzfristiger als 1 Woche vor der entsprechenden Gruppe aus irgendwelchen "höheren GewaltGründen" doch wieder absagst.
    Bei längerfristiger Absage (ab 8 Tage vor der Veranstaltung) fällt die ZahlVerantwortungen bzw. die Verantwortung, anderen Ersatz zu finden, jedoch an den ursprünglichen PlatzBesitzer zurück. Dieser ist vom Gast darüber selbstständig per Mail zu informieren und Iona dabei bitte auf Copy zu setzen.
    Wenn ihr Iona nichts anderes mitteilt, wird automatisch davon ausgegangen, dass ihr diese Regelung so übernehmt und die GastTeilnahme zu diesen Bedingungen stattfindet. 
    Es steht euch aber vollkommen frei, hier auch individuelle alternative Vereinbarungen zu treffen. Nur regelt diese dann bitte 1) schriftlich und 2) unmissverständlich, damit es im Zweifelsfall keinen Streit gibt, wer welche ZahlVerantwortung trägt und setzt Iona dann mit dem Ergebnis bitte auf Copy.

    Wenn ein TerminTausch zwischen 2 TeilnehmerInnen stattfindet, die beide in diesem Halbjahr feste GruppenTeilnahme für je 3 Termine gebucht haben, so fällt die Verantwortung für den getauschten Termin automatisch an den/diejenigen, die/der den Platz übernommen hat. Jede/r hat also weiterhin Verantwortung für 3 Termine, nur dass ein Termin davon getauscht wurde.
     

  • Bei der ASD-VertiefungsGruppe ist grundsätzlich regelmäßige Teilnahme erforderlich und erwünscht, da sonst Teachings/ProzessAspekte fehlen, die nicht aufgeholt werden können.
    Zwischen ASD1 und ASD2 sind Tauschs
    (bevorzugt) mit oder eine GastTeilnahme an der jeweils anderen Gruppe möglich. Bitte ziehe stets immer zunächst in Erwägung, zu tauschen bzw. als Gast an der anderen Gruppe teilzunehmen, statt abzusagen, so dass Kontinuität gewährleistet ist. Bitte kümmere dich selbstständig um einen Tausch (setze mich bitte auf Copy) und falls das nicht möglich ist, schicke mir eine Mail mit einer GastAnfrage.
    Falls Tausch/GastTeilnahme einmal überhaupt nicht machbar ist, so ist eine Absage eines einzelnen ASD-Termins prinzipiell bis 1 Woche vor dem Termin kostenlos möglich. Bei Absagen, die kurzfristiger erfolgen, fällt die GesamtSumme der entsprechenden Gebühr an (unabhängig vom Grund der Absage).
    Kündigung der ASD-Teilnahme ist grundsätzlich jederzeit innerhalb der Absagefrist möglich, es wird jedoch vorherige Stimmigkeits/SinnvolligkeitsAbsprache erbeten, statt einfach nur "vor vollendete Tatsachen zu stellen".

DSCN0222.jpg